“Siehe, der Mensch”

L(i)eben


Valentinstag und Karnevalssonntag prallen in diesem Jahr aufeinander - da heißt es Prioritäten setzen. Die liegen bei der werkstatt - ecce homo! ganz klar bei ersterem. Und so präsentiert die Gruppe am 14. Februar 2010 einen Abend unter dem Motto „L(i)eben“.

Ab 18:00 Uhr dreht sich im Nommensenhaus alles um die Liebe in all ihren Facetten. Der Einakter „Liebe - und wie man sie heilt“ von Thornton Wilder behandelt das Thema mit nachdenklich stimmenden Zwischentönen; darüber hinaus lesen die Akteure verschiedenartige Texte, klassische und zeitgenössische, von bekannten Autoren. Abgerundet wird die Collage durch Solo-Gesang mit entsprechender musikalischer Begleitung.

Bei der Auswahl der Programmbeiträge hat die werkstatt - ecce homo! sehr darauf geachtet, den Abend nicht zu süßlich werden zu lassen. So verspricht die Veranstaltung kurzweilig und abwechslungsreich zu werden, mit romantischen Szenen aber ebenso kritischen Tönen - ganz so, wie das wahre Leben spielt.

Als besonderes Highlight werden eine Lesung der bekannten Wuppertaler Autorin Friedrike Zelesko und eine musikalische Darbietung des Jazzmusikers Alfred Trust geboten. Die werkstatt - ecce homo! freut sich sehr über diese Unterstützung. Freuen Sie sich mit...

Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Geplanter Ablauf:
  • Musik: Alfred Trust
  • Theater: Liebe - und wie man sie heilt
  • Musik: Alfred Trust
  • Lesung: Andrea Weinberg
  • Musik: Alfred Trust
  • Pause
  • Musik: Ragna Gerhardt & Henrik Müller
  • Lesung: Friederike Zelesko
  • Musik: Alfred Trust
  • Lesung: Katrin Adam
  • Musik: Ragna Gerhardt

Ort und Datum:
Evangelische Kirchengemeinde Wupperfeld
Nommensen Haus
Sternstraße 42, 42275 Wuppertal - Wupperfeld

Sonntag 14. Februar 2010 - 18:00 Uhr
Dauer der Veranstaltung etwa 120 Minuten

Bilder der Veranstaltung:

  • liebe
  • liebe
  • liebe
  • liebe
  • liebe
  • liebe
Making of Video

Direktlink auf Vimeo

Was passiert:

newsblock

Ausstellung:
Kleine Fotografen zeigen ihre Welt

Im Mittelpunkt stehen die rund 50 Kinder der evangelischen Tageseinrichtung für Kinder am Platz der Republik mit ihren fotografischen Werken. Die Fotos, die zwischen November 2010 und Januar 2011 entstanden sind, werden nun in den Räumen des Kindergartens ausgestellt - selbstverständlich im Beisein der kleinen Künstler.
Hier weitere Infos ...

Das sollten Sie sehen